unwetterw180922Sturm Stufe 3

Gültigkeit: 23.09.2018, 18:00 - 24.09.2018, 09:00
Warninformation:
- Höchste Windspitzen in exponierten Lagen: In den Niederungen 80 - 100 km/h, Oberhalb von 1000 m 90 - 110 km/h, Oberhalb von 1500 m 110 - 140 km/h
- Hauptwindrichtung: West bis Nordwest
- Stärkste Phase des Ereignisses: So 20 - Mo 03
- Verstärkende Faktoren: -

waldbrand kein feuer machenRamsen hebt das allgemeine Feuerverbot per 1. September 2018 auf. Für Buch gilt weiterhin ein absolutes Feuerverbot.

Weiter gilt:

Generelles Verbot von Feuer im Wald und Waldesnähe (Umkreis 200m) im Kanton Schaffhausen.

Das Risiko von grösseren Ästen oder Bäumen auf bewaldeten Strecken (z.B Ramser Steig) besteht immer noch.

 

 

waldbrand kein feuer machenDie Feuerwehr Ramsen-Buch möchte sich bei der Bevölkerung für die Vorsicht im Umgang mit dem Feuerverbot bedanken. Aus personaltechnischen Gründen wurde der Dienst des Pikettoffiziers eingestellt. Wir können diesen Dienst nicht über einen so langen Zeitraum aufrecht erhalten. Es kam in dieser Zeit zu 5 Einsätzen (Äste, Bäume Steig, Abklärungseinsätzen und sonstige).

Trotz Regen der vergangen Tage hat sich an der Lage nichts geändert. Die Verbote bestehen weiterhin.

  • Generelles Verbot von Feuer im Wald und Waldesnähe (Umkreis 200m) im Kanton Schaffhausen.
  • Feuerverbot im oberen Kantonsteil immer noch in Kraft
  • Das Risiko von grösseren Ästen oder Bäumen auf bewaldeten Strecken (z.B Ramser Steig) besteht immer noch.
 
 
------------------------------
Beschluss des Gemeinderates Ramsen
 
Ab sofort gilt ein generelles Feuerverbot im Freien für das gesamte Gemeindegebiet Ramsen, ausgenommen sind offene Grillstellen in festen Schalen in den jeweiligen Hausgärten.
Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern ist strengstens untersagt.
Die Bevölkerung wird aufgefordert, sich strikt an die Anordnungen der Gemeindebehörden zu halten und alles zu unternehmen, damit Wälder, Wiesen, Brachlandschaften und Wohnzonen von Bränden verschont bleiben.
Die Aufhebung des Feuerverbots und das Abfeuern von Feuerwerkskörpern erfolgt erst nach einer längeren Regenperiode.
 
Empfehlung der Feuerwehr:
Falls Sie eine offene Grillstelle mit fester Schale in Ihrem Garten benutzen, tun Sie diese mit erhöhter Vorsicht. Stellen Sie ggf. Löschmittel bereit und halten Sie das Feuer klein. Lassen Sie das Feuer nicht aus den Augen und löschen Sie es zum Schluss ganz ab.
 
----------------------------
 
Beschluss des Gemeinderates Buch
Generelles Feuerverbot auf dem Gemeindegebiet. Keine Ausnahmen. Kein Feuerwerk.
waldbrand kein feuer machenWaldbrandgefahr (KEINE Lageänderung)
 
  • Generelles Verbot von Feuer im Wald und Waldesnähe (Umkreis 200m) im Kanton Schaffhausen.
  •  Feuerverbot im oberen Kantonsteil immer noch in Kraft
  • Der Zivilschutz überwacht schwer einsehbare Waldgebiete
  •  Die Feuerwehr Ramsen-Buch setzt rum die Uhr einen Pikett-Offizier ein. Er hat das Einsatzleiterfahrzeug EFA bei sich zu Hause oder ist mit diesem in Ramsen und Buch unterwegs.
  • Das Risiko von grösseren Ästen oder Bäumen auf bewaldeten Strecken (z.B Ramser Steig) besteht immer noch.
 
 
------------------------------
Beschluss des Gemeinderates Ramsen
 
Ab sofort gilt ein generelles Feuerverbot im Freien für das gesamte Gemeindegebiet Ramsen, ausgenommen sind offene Grillstellen in festen Schalen in den jeweiligen Hausgärten.
Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern ist strengstens untersagt.
Die Bevölkerung wird aufgefordert, sich strikt an die Anordnungen der Gemeindebehörden zu halten und alles zu unternehmen, damit Wälder, Wiesen, Brachlandschaften und Wohnzonen von Bränden verschont bleiben.
Die Aufhebung des Feuerverbots und das Abfeuern von Feuerwerkskörpern erfolgt erst nach einer längeren Regenperiode.
 
Empfehlung der Feuerwehr:
Falls Sie eine offene Grillstelle mit fester Schale in Ihrem Garten benutzen, tun Sie diese mit erhöhter Vorsicht. Stellen Sie ggf. Löschmittel bereit und halten Sie das Feuer klein. Lassen Sie das Feuer nicht aus den Augen und löschen Sie es zum Schluss ganz ab.
 
----------------------------
 
Beschluss des Gemeinderates Buch
Generelles Feuerverbot auf dem Gemeindegebiet. Keine Ausnahmen. Kein Feuerwerk.

waldbrand kein feuer machen

 

Beschluss des Gemeinderates Ramsen
 
Ab sofort gilt ein generelles Feuerverbot im Freien für das gesamte Gemeindegebiet Ramsen, ausgenommen sind offene Grillstellen in festen Schalen in den jeweiligen Hausgärten.
Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern ist strengstens untersagt.
Die Bevölkerung wird aufgefordert, sich strikt an die Anordnungen der Gemeindebehörden zu halten und alles zu unternehmen, damit Wälder, Wiesen, Brachlandschaften und Wohnzonen von Bränden verschont bleiben.
Die Aufhebung des Feuerverbots und das Abfeuern von Feuerwerkskörpern erfolgt erst nach einer längeren Regenperiode.

Empfehlung der Feuerwehr:
Falls Sie eine offene Grillstelle mit fester Schale in Ihrem Garten benutzen, tun Sie diese mit erhöhter Vorsicht. Stellen Sie ggf. Löschmittel bereit und halten Sie das Feuer klein. Lassen Sie das Feuer nicht aus den Augen und löschen Sie es zum Schluss ganz ab.

 

Beschluss des Gemeindrates Buch

Generelles Feuerverbot auf dem Gemeindegebiet. Keine Ausnahmen. Kein Feuerwerk.

 

waldbrandgefahr1Die anhaltende Trockenheit hat im Kanton Schaffhausen wie in anderen Teilen der Schweiz die Wald- und Flurbrandgefahr erhöht. Entsprechend wurde die Waldbrand-Gefahrenstufe von "mässig" auf "erheblich" (Gefahrenstufe 3) angepasst. Im Umgang mit Feuer und Raucherwaren im Freien ist grosse Vorsicht geboten.

Seit mehreren Wochen hat es in den meisten Orten im Kanton Schaffhausen keine grösseren Niederschläge mehr gegeben. Im Zusammenhang mit dem anhaltenden, sonnigen bis heissen Sommerwetter herrscht grosse Trockenheit. Die Folge davon ist eine erhebliche Waldbrandgefahr. Die Bevölkerung ist aufgerufen, vorsichtig mit Feuer und Raucherwaren umzugehen.

Die Verantwortlichen des Kantonsforstamtes und der Kantonalen Feuerpolizei haben eine aktuelle Lagebeurteilung vorgenommen. Sie appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung beim Umgang mit offenem Feuer und Raucherwaren und geben folgende Empfehlungen ab:

  • Auf offene Feuer im Wald und in Waldesnähe sowie in der Nähe von Feldern ist zu verzichten.
  • Raucherwaren und Zündhölzer dürfen nicht ungelöscht weggeworfen werden.
  • Grillfeuer sollen nur in offiziellen Feuerstellen entfacht werden und müssen immer beobachtet werden. Funkenflug ist sofort zu löschen.
  • Bei starkem Wind soll ganz auf das Feuern im Wald verzichtet werden.
  • Feuer in Feuerstellen sind vor dem Verlassen zwingend zu löschen.

Die gegenwärtige Situation kann sich erst durch eine intensive Regenphase entspannen. Die zuständigen Behörden werden die Lage in Bezug auf die Wald- und Flurbrandgefahr weiterhin laufend beurteilen und die erforderlichen Massnahmen treffen.

 

2018 07 04 13 45 27 WindowAm Freitag, 6. Juni 2018 findet eine öffentliche Einsatzübung der Feuerwehr Ramsen-Buch statt. Wir üben den Einsatz im Durchgangsheim für Asylbewerber in Buch (Friedeck). Über einen Besuch würden wir uns sehr freuen.

Übungsbeginn ist 19:00 Uhr.

download 1013983 640Erfolgreich bestanden.

Am 3. April 2018 war das Feuerwehrinspektorat im Magazin Ramsen zu Gast. Auf dem Programm stand die Inspektion „Organisation, administrative Führung, Infrastruktur  und Ausrüstung“. Sprich das Inspektorat überprüfte, ob die Feuerwehr Ramsen-Buch den gestellten Anforderungen entspricht.
Wie auch in den letzten Jahren wurde die Inspektion auf Anhieb bestanden. Natürlich gab es auch Mängel, welche grösstenteils bereits behoben wurden. Diese haben oder hatten aber keinerlei Einfluss auf die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr.


Grosses Kompliment an das Kommando, die Materialverwalter und Administration, welche ihre Aufgaben motiviert bewältigen.