Tag der offenen Tore bei der Feuerwehr Ramsen-Buch

Intensive und erlebnisreiche Tage liegen hinter uns. Am 30. und am 31.8.2019 feierten wir im Rahmen einer Einsatzübung am Freitagabend und einem Tag der offenen Tore am Samstag das 150-jährige Jubiläum des Schweizerischen Feuerwehrverbands

Anlass dieser Feier bildet das 150-jährige Jubiläum des Schweizerischen Feuerwehrverbands, dem auch die Feuerwehr Ramsen-Buch angehört. Der Tag der offenen Tore bildet das erste grosse Highlight der nationalen Festlichkeiten und läutet das Jubiläumsjahr ein.

Der SFV wurde am 19. Juni 1870 in Aarau gegründet. Der Verband vertritt die Interessen aller

Feuerwehrleute sowie der 1’200 angehörigen Feuerwehrorganisationen in der Schweiz und in Liechtenstein. Mit gemeinsamen Aktivitäten und Massnahmen fördert und koordiniert der SFV das Feuerwehrwesen und trägt so zum öffentlichen Auftrag bei, die Sicherheit und den Schutz der Bevölkerung zu gewährleisten.

85.000 Feuerwehrleute – davon 1.200 Berufsfeuerwehrleute und etwa 84’000 Milizler – sind in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein 365 Tage im Jahr einsatzbereit. Sie alle engagieren sich für die Sicherheit und die Rettung von Menschen und Tieren sowie für den Schutz der Umwelt. Mit dem Jubiläum soll dieser grosse Einsatz für die Öffentlichkeit thematisiert und gefeiert werden.

Die Einsatzübung:

Einsatzleiter Johannes Gnädinger und die Feuerwehrfrauen und- männer der Verbandsfeuerwehr Ramsen-Buch wurden am Freitagabend um 19:02 Uhr mit der Meldung „Brand Norm Holz Bau“ AG alarmiert. Vor Ort stellte sich eine komplexe Situation mit Brand, hoher Brandlast und mehren Rettungen in verrauchten und rauchfreien Gebäudeteilen. Da es mehrere Rettungen in der Höhe gab, unterstützten uns die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Rielasingen-Worblingen mit Ihrem Hubrettungsfahrzeug der Drehleiter beim Bewältigen dieser Rettungen. Solche Einsätze stärken die grenzüberschreitende Zusammenarbeit enorm und ermöglichen taktisches wie auch kommunikatives Training am Einsatzort. Zum Ende der Übung konnten der Übungsleiter Cem Yildiz wie auch der Einsatzleiter zufrieden feststellen, dass alle Rettungen ausgeführt, die Brandausbreitung gestoppt und das Feuer gelöscht werden konnten. Beide waren sehr zufrieden mit dem Einsatz und der Motivation und Leistung der Mannschaft wie auch der hohen Anzahl an Besuchern. Bei dieser Einsatzübung sind wir einen neuen Ansatz gegangen. Ziel war es die Besucher mit ins Geschehen einzubeziehen und an den Handlungen der Einsatzkräfte teilzuhaben zu lassen. So konnten die Besucher hautnah Rettungen erleben und am Einsatz teilnehmen. Durch das Feedback der Besucher haben wir dies als sehr positives Erlebnis empfunden.

Tag der offenen Tore:

Das OK bestehend aus Alexandra Foschum, Anais Brütsch, Silvia Hug und Cem Yildiz hat sich bereits vor einem Jahr an die Arbeit gemacht diesen Tag der offenen Tore vorzubereiten.

Von Anfang an war klar, dass die Besucher einen „aha“ Effekt mit nach Hause nehmen sollen. So ist es auch am Samstag geschehen. Mit mehreren Vorführungen über den gesamten Tag bestehend aus Fettexplosionen, Explosionen mit dem Sprengkäfig ausgelöst durch überhitze Deo- und Lackdosen wie auch der Möglichkeit, mit einem Strahlrohr selbst Feuer zu löschen, wurden die Besucher an die Arbeit und die Gefahren der Feuerwehr und des Feuers herangeführt. Ein Fettbrand und die bei falscher Herangehensweise resultierende Explosion kann in jedem Haushalt passieren. Ebenfalls gab es eine kurze Schulung im Umgang mit dem Feuerlöscher. Neben den Vorführungen konnten die Besucher an einem Wettbewerb des SFV teilnehmen. Dazu gab der SFV auch Give – Away wie Frisbees, Schlüsselanhänger, Lippenbalsam, Flaschenöffner und weiteres aus. Auch unsere „History“ Ausstellung fand große Beachtung. Neben der alten Löschpumpe von Ramsen aus dem Jahr 1833 konnten die Besucher alte Ausrüstungsgegenstände und Uniformen wie auch Bilder von vergangen Einsätzen der Feuerwehr sehen. Für das leibliche Wohl sorgten die Landfrauen, welche die Bewirtschaftung übernahmen. Im gesamten ist unser Eindruck, dass es ein hervorragendes Fest für Jung und Alt war.

Das OK bedankt sich bei allen Unterstützern und Helfern am und rund um das Fest.

Mehr Bilder finden Sie auf unserer Website unter folgendem Link https://www.fwramsenbuch.ch/index.php/medien/fotos/fotos-2019/960-tag-der-offenen-toreIMG 20190831 WA0073

Tag der offenen ToreDie Feuerwehr Ramsen-Buch feiert zusammen mit dem Schweizerischen Feuerwehrverband dessen 150-jähriges Bestehen. Wir laden die Bevölkerung der Gemeinden Ramsen und Buch und alle Interessierten herzlichst, zu unserem Tag der offenen Tore am 30. und 31.08.2019 ein, um gemeinsam dieses Fest zu feiern.

Am Freitag den 30.08.2019 werden wir im Gebäude der „Norm Holz Bau“ eine öffentliche Einsatzübung durchführen. 
Am 31.08.2019 wird ab 11 Uhr am Magazin Ramsen ein Rahmenprogramm u.a. mit verschiedenen Vorführungen, Feuerwehr im Wandel der Zeit, Kinderplausch, Gewinnspiel und Gives-Aways des SFV mit Festwirtschaft stattfinden. 

Wir freuen uns über euer erscheinen.

Silversterausfahrt 2019Es hat sich so eingebürgert, dass die scheidenden Feuerwehrfrauen und -Männer, jeweils an der Silvesterfahrt verabschiedet werden. Für drei Feuerwehrleute ware es die letzte Feuerwehrfahrt. Danach durften, konnten oder mussten sie die Einsatzbekleidung an den berümten Nagel hängen.

Der Kommandant durfte sich bei Bruno, Andreas und Manuela für ihren langjährigen Feuerwehrdienst bedanken. Somit verabschiedeten sich rund 50 Jahre Feuerwehrerfahrung aus der Verbandsfeuerwehr Ramsen-Buch. Ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit. Vielleicht sieht man den einen oder anderen am Wettkampf in Seniorenteam wieder.

P1010175P1010188P1010183