Kommando News

Das Feuerwehrinspektorat hat die Mindestanzahl an Übungen verändert. Dies hätte zu einer Explosion der Übungsabende geführt. Von Anfang an war...
Einsatzbereitschaft wurde aufgehoben. Aufgrund des Grossbrandes in Merishausen gilt für die Feuerwehr Ramsen-Buch der Bereitschaftsdienst für den oberen Kantonteils.

phoca thumb l dsc 6749Die Feuerwehr Ramsen-Buch bedankt sich bei den Lesern der Homepage und der Bevölkerung der beiden Gemeiden für die Unterstützung im Jahr 2015. Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins 2016 und bleiben Sie gesund.

In den ersten Wochen von 2016 wechselt unsere Homepage auf die neuste Joomla-Version. Wir bereiten diesen Wechsels im Moment vor.

Man liest sich wieder.

b_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-005.jpgMit gut 70 Frauen und Männern ist die Feuerwehr Ramsen-Buch zur diesjährigen Hauptübung angetreten. Auf sie wartete eine anspruchsvolle Aufgabe im Ilgenpark in Ramsen. Der Ilgenpark gibt Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung die Möglichkeit für Lebensqualität und Wohlbefinden. Er ist aber auch eine Herausforderung für die Feuerwehr. Um dieser gerecht zu werden, finden dort regelmässig Übungen statt.
b_180_120_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-016.jpgDer Kommandant hatte 7 Rettungen und die Brandbekämpfung nach der Durchzündung des Dachstockes im Beschäftigungstrakt geplant. Hansjörg Brütsch als Einsatzleiter und die Führungsunterstützung waren ebenso gefordert, wie die gesamte Mannschaft.
Der Atemschutz begann sofort die Räumlichkeiten abzusuchen und rettete in dem Verlauf 4 Personen. Zusätzlich konnten weitere Personen über eine Schiebleiter aus ihrer misslichen Situation befreit werden. Mit mehreren Haltelinien wurden die Nachbargebäude und das Doktorhaus vor einem Übergriff der Flammen geschützt. Mit einem Hornstoss aus einem Alarmhorn wurde die diesjährige Hauptübung in Gedenken an Tobias für eine Schweigeminute unterbrochen.
b_0_180_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-019.jpgDie zahlreichen Besucher sahen einen motivierten, ruhigen und sicheren Auftritt der Feuerwehr Ramsen-Buch, und so wunderte es nicht, dass nach 50 Minuten alle Aufträge abgearbeitet waren. Dieser Eindruck wurde in der Schlussbesprechung vom Kommandanten bestätigt. Er war sichtlich zufrieden mit der gezeigten Leistung und lobte die Wehr für den Einsatz.
Nach dem Retablieren, wo auch die jüngsten Zuschauer tatkräftig mithalfen, ging es zum gemeinsamen Abendessen in die Star AG. Mit den anwesenden Gästen der Feuerwehren Rielasingen-Worblingen, Gottmadingen und dem Stützpunkt Stein am Rhein/Hemishofen wurde während dem Essen bereits über mögliche gemeinsame Übungen gesprochen. Der Kommandant konnte an diesem Abend Cem Yildiz und Andreas Engler zu Gruppenführern befördern. Ab 2016 muss er dafür auf zwei erfahrene Feuerwehrleute verzichten. Nach 27 bzw. 31 Dienstjahren entliess er Iztok Zabel und Raffael Schlagenhauf in den wohlverdienten Feuerwehrruhestand.

b_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-028.jpgb_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-152.jpg

hier geht's zu den Bildern

SH 09 06Die Feuerwehr Ramsen-Buch lädt die Bevölkerung recht herzlich zur Hauptübung 2015 ein.

Sie findet am Freitag, 23. Oktober um 19:00 Uhr beim Ilgenpark, Petersburg 56, 8262 Ramsen statt. Gewinnen sie einen Einblick in unsere Arbeit.

Der Ilgenpark ist für die Feuerwehr Ramsen-Buch ein gutes Übungsobjekt. Vor allem wenn die ganze Wehr versammelt ist, braucht es viele verschiedene Aufgaben die bewältigt werden müssen. In diesem Jahr werden Rettungen und die Arbeit des Atemschutzes im Vordergrund stehen. Aber auch die Fachdienste werden gefordert sein.

Für uns ist es äusserst wichtig, dass man diese Gebäude gut kennt. Die Zusammenarbeit im Einsatzfall zwischen dem Personal und der Feuerwehr ist entscheidend. Da es nicht möglich ist mit den Bewohner des Ilgenparks zu üben, wird die Feuerwehr die Figuranten selber stellen. Der Stress auf die Bewohner wäre viel zu gross.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Daniel Gnädinger
Komandant
Feuerwehr Ramsen-Buch

altes TLFAm 1. August 2015, kurz vor dem Entzünden des 1. Augustfeuers in Ramsen, hat das TLF der Verbandsfeuerwehr Ramsen-Buch den Dienst quittiert. Anscheinend hat es wohl mitbekommen, dass es in maximal einem Jahr ausgemustert wird. Der Schaden ist so beträchtlich, dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt.

Leih-TLFDarum ist seit einiger Zeit ein Leih-TLF auf dem Gemeindegebiet von Ramsen und Buch unterwegs. Dies wird uns bis zu Lieferung des neues Fahrzeuges unterstützen. Falls Ihnen ein unbekanntes und grosses TLF entgegen kommt, welches nicht beschriftet ist, ist es das Leih-TLF der Feuerwehr Ramsen-Buch.

b_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2014_2014-5-Alarmin_thumbs_phoca_thumb_l_dsc_0041.jpgKein Grundkurs = keine Verkehrsregelung. So lautet die Vorschrift für die Verkehrsregelung auf der Strasse während Feuerwehreinsätzen. Darum besuchten 5 ADF am Samstag, 15. August 2015 den ganztägigen Verkehrsgrundkurs in Schaffhausen. Dieser wurde vom kantonalen Feuerwehrinspektorat in Zusammenarbeit mit der Schaffhauser Polizei organisiert und gestaltet. Somit konnte auch der Bestand des Verkehrszuges wieder komplettiert werden.