FFW Rielasingen-WorblingenSamstag, 29.7.2017 um 23.55 Uhr wurde wir zu einem Brand im Haus Liebenfels alarmiert....


Vor Ort konnte in der betroffenen Wohnung ein Schwelbrand verursacht durch einen defekten Herd festgestellt werden. Aufgrund des Schwelbrandes kam es zu einer Starken Verrauchung der Wohnung. Die Bewohnerin, sowie zwei Angestellte wurden aufgrund der eingeatmeten Rauchgase vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Singen zur weiteren Abklärung gebracht.
Die Feuerwehr schaltete im weiteren Einsatzverlauf den Herd Stromlos und belüftete anschließend die Wohnung.

Ohne den Rauchmelder in der Wohnung hätte der Einsatz einen weitaus schlimmeren Verlauf nehmen können.

Quelle FFW Rielasingen-Worblingen